MOTOR SUR

Trucos | Consejos | Comentarios

Was Kostet 1 Tonne Splitt 2/5?

Was Kostet 1 Tonne Splitt 2/5
Unverbindliche Preisliste April 2023 aus exemplarischen Shops in Deutschland

Produkt Einheit Preis je Einheit inkl. MwSt
Basalt-Splitt 2-5mm t 142,55
Basaltsplitt 16-22 mm, 1,5 t Einheit: Big-Bag Big-Bag 270,00
Basaltsplitt 16/25 Big-Bag 138,00
Basaltsplitt 8-11mm, 1,5 t EInheit: Big-Bag Big-Bag 270,00

91 weitere Zeilen

Was wiegt 1m3 Splitt 2 5?

Mit diesem je nach Materialfeuchte 650-700-kg-Sack kommt eine geballte Ladung Splitt auf Sie zu. Produktmerkmale des Big Bag Splitts von FLAIRSTONE Darum sollten Sie zugreifen: Ob urige Pflastersteine, mediterrane Feinsteinzeug- oder puristische Betonplatten zukünftig Ihrer Terrasse zugrunde liegen: Zu einem soliden Untergrund gehört eine anständige Splittschicht.

Wie dick sie ausfallen sollte, hängt von der jeweiligen Bodenbeschaffenheit und dem Belag ab. Ganz klar: Je höher die Belastung ist, desto stärker muss sie sein. Diesen grauen Splitt können Sie auch auf Ihren Einfahrten und Wegen verstreuen, wenn es schneit und frostig wird. Er hat eine Körnung von 2 bis 5 mm und je nach Witterungsbedingungen, ein Schüttgewicht von 650-700 kg/m³.

Die Lieferung dieses Big Bags erfolgt frei Bordsteinkante per 40-t-LKW! Festgenagelt: Auf diesem Splitt ist Ihre Terrasse gut gebettet.

Was kostet ein LKW voll Splitt?

Unverbindliche Preisliste April 2023 aus exemplarischen Shops in Deutschland

Produkt Einheit Preis je Einheit inkl. MwSt
Basaltschotter 0-32 mm t 14,90
Basaltschotter 0-45 mm t 19,60
Basaltschotter 16-32 mm t 29,70
Basaltsplitt 11-16 mm t 60,00

Was kostet 1t Pflastersplitt?

Streu- und Pflastersplitt aus dem Baumarkt – Diese Splittarten werden hauptsächlich für den Gartenbereich verwendet, auch Gartenwege lassen sich damit befestigen. In den meisten Fällen sind diese Splittsorten relativ teuer, die Kosten liegen häufig bei rund 50 EUR je Tonne bis 70 EUR je Tonne,

See also:  Wat Zet Je Op Een Trouwkaart?

Wie viel Tonnen sind 2 5 Kubikmeter?

Umrechnung von Kubikmeter in Tonnen

1 Kubikmeter Angabe in Tonnen
Splitt 2/5 1,50 1,75
Splitt 8/16 1,50 1,75
Splitt 16/32 1,50 1,75
Wasserbausteine 60-90 1,80

Welche Körnung Splitt für Hofeinfahrt?

Einfahrt anlegen mit eine leichte bis schwere Belastung – Bei der Erstellung Ihrer Einfahrt müssen Sie sorgen für einen guten Unterbau. Hierfür können Sie z.B. Schotter nehmen, Schichtdicke ca.25-30cm. Der Schotter sollte Lagenweise eingebaut werden, also nach jeder Lage abrütteln um den Schotter zu Verdichten.

  1. Dadurch gewinnt der Untergrund an Festigkeit.
  2. Jetzt haben Sie einen guten Unterbau worauf Sie eventuell noch Kiesgitter verlegen können für eine stabile, spurenfreie und sehr pflegeleichte Einfahrt.
  3. Nun brauchen Sie nur noch den Kies oder Splitt zu verteilen, und Ihre Einfahrt ist fertig! Als Schichtdicke für den Kies oder Splitt nehmen Sie ca.5-6cm.

Verschiedene Körnungen sind möglich, aber nehmen Sie maximal 30mm (z.B.15/25mm). Die Körnung 8-16mm ist Standardkörnung für Einfahrten. Diese Körnung lässt sich gut befahren mit Ihrem Auto. Um das von Ihnen gewunschte Produkt zu finden: » Schauen Sie sich unser Sortiment Zierkies an » Schauen Sie sich unser Sortiment Ziersplitt an » Unser Sortiment Kiesgitter

Was kostet Splitt für Einfahrt?

Kostenfaktor: Wahl der Steine – Wenn Sie Ihre Einfahrt pflastern möchten, kommen einige Faktoren auf Sie zu, die die Kosten beeinflussen. Die größte Spannweite entsteht durch die Auswahl des Materials der Pflastersteine, Diese kosten im günstigsten Fall ca.10 € pro m², es gibt aber auch steine, die mit 100 € pro m² zu Buche schlagen.

  • Weitere Kosten für Unterbau und Co.
  • Kommen hinzu.
  • Daher lässt sich keine pauschale Aussage hinsichtlich der Kosten machen.
  • Lediglich der Materialaufwand für den Unterbau sowie das Splittbett lässt sich eingrenzen: Schotter kostet rund 10-15 € pro m², Splitt 4-10 €.
  • Randsteine schlagen mit ca.8 € je laufendem Meter zu Buche.
See also:  Warum Ist Englisch Die Weltsprache?

Insbesondere die Art der Steine, mit der Sie Ihre Einfahrt pflastern, beeinflusst die Kosten. Am günstigsten ist hier simples Betonpflaster, Die robusten und langlebigen Steine kosten in diesem Fall 15-20 € pro m² und eignen sich gut dafür, wenn Sie Ihre Einfahrt selber pflastern möchten.

Zusätzlich behandeltes Pflaster, das beispielsweise gefärbt ist, ist in der Regel etwas kostenintensiver. Deutlich teurer sind Öko-Betonpflastersteine, die versickerungsfähig sind. Hier liegt der Preis bei min.20 € pro m², Ein Pluspunkt: Damit sparen Sie sich die Entwässerung der Einfahrt, die bei anderen Steinen nötig wäre.

Natursteine wie Basalt, Granit oder Gneis bewegen sich in etwa im gleichen Preissegment. Teurer wird es, wenn Ihre Wahl auf Edelgranit, Porphyr oder andere marmorierte Steine fällt. Diese schlagen mit 50-100 € oder sogar noch mehr pro m² zu Buche. Was Kostet 1 Tonne Splitt 2/5 Betonsteine sind am preisgünstigsten und dank ihrer Langlebigkeit häufig die erste Wahl für eine schlichte Einfahrt.

Was kostet der m3 Splitt?

Geeignete Befestigung auf Privatgelände – Im Bereich des privaten Garten-, Grundstück- und Landschaftsbau eignet sich Rollsplitt vor allem für Gehwege und Parkplätze. Das verhältnismäßig preiswerte Schüttmaterial kann gut verdichtet werden und erzeugt eine hohe Belastungs- und Liegestabilität.

Soviel kostet Sand in Kubikmeter und Tonnen
1 Tonne gebrochener Rollsplitt (Korngröße 8-6 mm) als Schüttgut ca.9 EUR
1 Tonne gebrochener Rollsplitt (Korngrößen 3-5 oder 5-8 mm) als Schüttgut ca.11 EUR
1 Kubikmeter gebrochener Rollsplitt (Korngröße 8-16 mm) als Schüttgut ca.15 EUR
1 Kubikmeter gebrochener Rollsplitt (Korngrößen 3-5 oder 5-8 mm) als Schüttgut ca.18 EUR
1 Tonne Diabas Pflastersplitt (Korngröße 2-5 mm) als Schüttgut ca.39 EUR
1 Tonne Diabas Pflastersplitt (Korngrößen 5-8 oder 8-11 mm) als Schüttgut ca.45 EUR
See also:  Wie Äußern Sich Nierenschmerzen?

Tipps & Tricks Wenn Sie eine Parkfläche oder einen Zufahrtsweg auf Ihr Grundstück mit Rollsplitt versiegeln möchten, wählen Sie als Sortierungen nur Edelsplitte. Sie verfestigen sich durch „natürliche» Verdichtung zunehmend.