MOTOR SUR

Trucos | Consejos | Comentarios

Wie Viel Kostet Netflix Family?

Wie Viel Kostet Netflix Family
Beim Klassiker, dem Standard-Abo, zahlen Sie 12,99 Euro. Hier ist die Nutzung durch zwei Personen bzw. zwei Endgeräte erlaubt. Mit dem Premium-Abo für 17,99 Euro können sich bis zu vier User den Netflix Account teilen.

Wie viel kostet Netflix im Monat 5 Personen?

Premium-Abo: Das umfangreichste Family-Abo bei Netflix – Mit dem Netflix-Premium-Abo für 17,99 € pro Monat kann die ganze Familie einzeln auf bis zu vier Geräten gleichzeitig schauen – und das in 4K-Qualität. Sogar wenn beide Eltern einzeln und zwei Kinder jeweils ein eigenes Programm sehen wollen, hängt der Haussegen nicht schief. So viele Geräte muss ein Haushalt aber erst mal haben.

Wie viele Accounts bei Netflix Family?

Personen, die in einem Haushalt zusammenleben, können die Netflix-Umgebung ganz nach ihrem persönlichen Geschmack gestalten. Pro Netflix-Konto können Sie bis zu fünf Profile anlegen. Folgendes kann für jedes Profil individuell festgelegt bzw. gespeichert werden:

  • Alterseinstufung
  • Altersfreigabe-Einschränkung
  • Profilsperre
  • Protokoll zum Titelverlauf
  • Alias
  • Spielstände
  • Untertitel-Anzeige
  • Wiedergabe-Einstellungen
  • Personalisierten Film- und Serienvorschläge
  • Meine Liste
  • Bewertungen
  • E-Mail

Hinweis: Einige Profilfunktionen sind nicht für Kinderprofile verfügbar.

Wie erkennt Netflix Account-Sharing?

So will Netflix unerlaubtes Account-Sharing erkennen – Wie unter anderem „ 9To5Mac » berichtet, hatte Netflix kurzzeitig auf der Hilfe-Seite zum Thema Account Sharing neue Passagen hinzugefügt. Darin waren deutlich härtere Maßnahmen gegen die Nutzung des Accounts außerhalb des Hauptstandorts vorgesehen.

Um sicherzustellen, dass der Account nur am Hauptstandort genutzt wird, muss das Wiedergabegerät mit dem dortigen WiFi verbunden sein. Die Nutzer müssen mindestens alle 31 Tage die Netflix-App oder -Webseite öffnen und etwas anschauen. Dadurch erstellt Netflix ein vertrauenswürdiges Gerät. Weiter unten in den FAQ hat das Unternehmen den Absatz erweitert, in dem es um das Teilen von Netflix mit jemandem geht, der nicht am Hauptstandort lebt.

Dort steht nun: „Personen, die nicht Teil Ihres Haushalts sind, müssen ihren eigenen Account nutzen, um Netflix anzuschauen. Geräte, die nicht Teil des Hauptstandorts sind, können für die Netflix-Nutzung gesperrt werden.» Den neuen Passagen auf der Hilfe-Seite zufolge plant Netflix die Anbindung des Accounts an einen bestimmten Standort.

Wenn Nutzer von einem anderen Standort zugreifen, behält sich das Unternehmen vor, den Account dort zu blockieren. Auch was passiert, wenn man im Urlaub oder einem längeren Auslandsaufenthalt ist, hat Netflix im Zuge der FAQ-Anpassung veröffentlicht: „Wenn Sie reisen, fragen Sie einen temporären Code an, der Ihnen Zugang zu Netflix für 7 aufeinanderfolgende Tage gibt.» Von dieser Regelung hat sich der Streaming-Anbieter mittlerweile aber verabschiedet.

Auf Reisen soll demnach die gleiche Regelung gelten wie bisher, das heißt, dass Nutzer ihren Account auch im Ausland nutzen können. Passend zum Thema: Ist es strafbar, wenn ich meinen Account teile?

See also:  Wie Tief Liegt Die Titanic?

Kann ich Netflix mit Familie Teilen?

Ein Netflix-Konto ist für die gemeinsame Nutzung innerhalb eines Haushalts bestimmt (d.h. für die Nutzung durch den Kontoinhaber sowie durch alle, die mit dem Kontoinhaber zusammenwohnen). Personen, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören, müssen sich für ein eigenes Konto registrieren, um Netflix zu nutzen.

Wie teuer wird Account-Sharing Netflix?

Netflix führt erstmals in Europa Gebühr für Account-Sharing ein Stand: 09.02.2023, 12:32 Uhr Netflix verlangt erstmals in Europa Zusatzgebühren von Kunden, die ihren Account mit anderen Haushalten teilen – zunächst in Spanien und Portugal. Deutschland könnte bald betroffen sein.

Portugal und Spanien sind die ersten Länder in Europa, in denen der Streaming -Anbieter Netflix mehr Geld von Kunden verlangt, die ihren Account mit Personen außerhalb des eigenen Haushalts teilen. Das geht aus einer Mitteilung des Unternehmens hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Die zusätzlichen Kosten liegen pro Monat bei 5,99 Euro.

Eine Schonzeit gibt es nicht, die Regelung gilt ab sofort. Das bestätigte ein Netflix-Sprecher dem WDR am Donnerstag. Wann genau die neue Praxis auch in Deutschland eingeführt wird, ist noch unklar. Es gilt aber als gesichert, dass Gebühren für Account-Sharer auch hierzulande kommen werden – möglicherweise noch im ersten Quartal des Jahres.

Schon bisher verbietet Netflix das Teilen von Konten mit anderen Haushalten in seinen Geschäftsbedingungen. Allerdings hatte das Unternehmen solche Praktiken bisher immer toleriert – oder hatte zumindest nichts unternommen, um sie zu erschweren. Mit der Einführung der Zusatzgebühr ist das Teilen für zahlende Kunden nun auch offiziell möglich.

Und das funktioniert so: Künftig gibt es für jeden Netflix-Account einen «Hauptstandort», in der Regel das eigene Zuhause. Dieser Hauptstandort wird durch das dort verwendete WLAN-Netzwerk definiert. Über diesen Zugang können beliebig viele Geräte und Nutzer Filme und Serien schauen (im Rahmen des jeweiligen Tarifs).

See also:  Warum Wache Ich Immer Um 3 Uhr Auf?

Was ist Netflix Family?

Das Premium-Abo – das ideale Family-Abo – Die Netflix-Mitgliedschaft, die man wohl am ehesten als „Family-Abo» bezeichnen kann, ist das Premium-Abo (17,99 Euro pro Monat). Bei diesem könnt ihr gleichzeitig vier Geräte mit unterschiedlichen Filmen und Serien im Haushalt laufen lassen. Bei jedem Netflix-Abo können sich bis zu fünf Personen ihr eigenes Profil anlegen (Bildquelle: GIGA) Dabei ist noch anzufügen, dass ihr bei Netflix jederzeit die Möglichkeit habt, bei euerem aktuellen Abo ein Up- oder Downgrade durchzuführen, Das heißt: Ihr könnt jederzeit vom Premium-Abo zurück zum Standard-Abo wechseln oder aus dem Basis-Abo ein Premium-Abo machen, wenn beispielsweise Familienmitglieder aus- oder einziehen.

Wann kostet Netflix 4 99?

Netflix-News: Streamingdienst führt Abomodell mit Werbung ein – Seit November ist das neue günstigere Abo-Modell mit Werbung für 4,99 Euro in Deutschland verfügbar. Anders als bei den werbefreien Abos wird bei dieser Variante während der meisten Serien und Filme Werbung angezeigt.

Wie viel kostet ein Netflix Abo im Monat?

Wie viel kostet Netflix? Für einen monatlichen Pauschalbetrag können Sie Netflix auf Ihrem Smartphone, Tablet, Smart-TV, Laptop oder Streaming-Gerät genießen. Die Abos kosten US$6,99 bis US$19,99 pro Monat. Keine Extrakosten, keine Verträge.